Montag, 21. Januar 2013

Wer lobt uns eigentlich?

Uns Dawandianerinnen, Bloggerinnen, Shopbetreiberinnen und Etsy-Frauen, die Ihre ganze persönliche Kreativität, Energie und Zeit investieren, um

  • Arbeitsplätze zu schaffen, wo es vorher keine gab,
  • Netzwerke aufzubauen, wo althergebrachte Familienstrukturen nicht mehr funktionieren,
  • mit aller Kraft und Liebe ihre Kinder gesund und glücklich groß werden lassen, (und das oftmals ganz alleine).

Wir, die

  • Millionen von Euro zum Bruttosozialprodukt beisteuern, 
  • DHL, Hermes etc. traumhafte Umsätze bescheren,
  • dafür sorgen, dass Dawanda, Etsy und Co. überhaupt existieren können,
  • einen komplett neuen Wirtschaftszweig nähren und am Leben halten.

Und sich dannoftmals gegen Anfeindungen, Abmahnungen und andre Widrigkeiten wehren müssen.

Haben wir nicht alle das Bundesverdienstkreuz verdient?

Bitteschön:


Kommentare:

  1. :-) ist doch immer so! Weleche Mutter bekommt schon ein Lob für die irre Leistung die sie erbringt!?

    Aber danke, das hab ich auch mal lesen wollen ,auch wenn ich nur ein ganz winzig kleiner Teil davon bin!:-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Lob und unser Lohn sind unsere Kinder. :-)

      Löschen
  2. hallo :-)

    das unterschreibe ich!!!

    und das TEILE ich auch!!!

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  3. *seufz*

    Danke, ich fühle mich geehrt! :))) Wir sind alle nur kleine Rädchen, aber zusammen eine ziemlich große Sache. :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke :)

    Und: Toll, dass ich über ein Verlinkung bei facebook Deinen Blog gefunden habe.

    Liebe Grüße

    Mel

    AntwortenLöschen
  5. DANKE :)
    An solch einem typischen Montag tun deine Worte richtig gut!
    Welch wahre Worte du gefunden hast, und auch ich bin nur ein kitzekleines Rädchen,
    aber viele Rädchen lassen erst die Räder richtig gut laufen!.
    Ich wünsche dir einen tollen Wochenbeginn und einer wunderbare Woche mit vielen shönen Momenten vielleicht nur für dich alleine.
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elisabeth, ich wünsch dir auch eine tolle, kreative, erfolgreiche, glückliche Woche!

      Löschen
  6. Ach, man will ja gar nicht unbedingt gelobt werden, mir würde es schon reichen, wenn die Arbeit und Energie, die hinter all dem steckt, wenigstens registriert werden würde ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, registriert und ehrlich honoriert....

      Löschen
  7. Wahre Worte.

    Aber das Kreuz nehm ich nicht ;) Meine Oma ist offiziell Trägerin des Bundesverdienstkreuzes - für über 60 Jahre Pflege ihres behinderten Bruders. Das ist verdient.

    Für unsere Liebe zum Job, unserer Kreativität und unserer Leistung ist sicher Lob angebracht, keine Frage ;) Dazu noch die Doppelbelastung die viele durch Familie, Kinder UND den Kreativjob haben - ich zolle jedem Respekt für diese Arbeit.

    Aber das Bundesverdienstkreuz - naja, ich weiß nicht *lach* Dass dieser dämliche Fußballotto den gekriegt hat, ärgert die wahren Träger eh mehr als genug........

    Just my 2 cent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Jennifer, da hast du recht.
      Es gibt Menschen, die hätten drei davon verdient, für Manche ist schon das Band zu schade.

      Trotzdem: Das virtuelle auf dem Bildchen haben wir uns auch verdient!

      Löschen
    2. Da gebe ich dir absolut Recht *knuddel*

      Löschen
  8. Ich lobe Dich hier mal liebe Christine.
    Grüßle Antje

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich wahr, danke für deine Worte!
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Worte, daran müssten wir öfters denken.
    LG Beate

    AntwortenLöschen